JuLis Thüringen zum Tweet von Thomas L. Kemmerich am 08.10.2020 und dessen Folgen

Angesichts der Meldung des Bundespräsidiums der FDP und den gestrigen Äußerungen von Thomas L. Kemmerich stellen die Jungen Liberalen Thüringen ihre Position vom Februar 2020 nochmals klar: Die Annahme der Wahl zum Ministerpräsidenten war ein Fehler. Bis heute fand keine Aufarbeitung des Geschehens statt. Unklar ist immer noch, wie die Thüringer Freien Demokraten sich in Zukunft in derartigen Situationen verhalten. Es ist aus Sicht der Jungen Liberalen Thüringen unangebracht und unverantwortlich, im Nachhinein bei allen anderen politischen Akteuren die Schuld zu suchen. Mit solchen Äußerungen wird die Gesellschaft gespalten. Sie verhindern die Arbeit vieler Basismitglieder, die versuchen, Vertrauen wiederherzustellen und eine konstruktive Sacharbeit zu leisten.

Pressemitteilung der FDP: https://www.fdp.de/pressemitteilung/wissing-das-praesidium-der-fdp-distanziert-sich-geschlossen-von-thomas-kemmerich